arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich

Positionen

Kulturpolitische Leitlinien

_Kunst
_Kultur
_Zusammenhalt

Kernpunkte der Kulturpolitischen Leitlinien

  • Kultur muss als Staatsziel in das Grundgesetz aufgenommen werden!
  • Den Zugang zum Arbeitslosengeld I für kurzbefristet Beschäftigte wollen wir erleichtern! - Verlängerung der Rahmenfrist von zwei auf drei Jahre und Verringerung der Anwartschaft von zwölf auf zehn Monate.
  • Künstlerinnen und Künstler müssen von ihrer kreativen Arbeit leben können! Wir machen uns für Mindestvergütungen und Ausstellungsvergütungen stark und prüfen die Einführung eines Künstlergemeinschaftsrechts.
  • Um Kreativität, den "Rohstoff des 21. Jahrhunderts" freizusetzen, bedarf es Kultureller Bildung! Wir wollen ein breites kulturelles Angebot zu sozialverträglichen Preisen ermöglichen. Vom Bund geförderte Einrichtungen sollen einmal im Monat einen kostenlosen Eintritt anbieten.
  • Die Vielfalt von Lebensformen, Kulturen und Weltanschauungen bereichert Deutschland als Einwanderungsland! Wir brauchen alle Facetten der Kulturellen Bildung, um Teilhabe zu ermöglichen und die Lust an Kultur zu wecken. Unser Ziel: "Kultur für alle" und "Kultur von allen".
  • Wir werden die Rahmenbedingungen dafür schaffen, dass die Kultureinrichtungen in die digitale Zukunft geführt werden! Ein wichtiger Schritt ist der Ausbau der digitalen Archivierung des kulturellen Erbes.
  • Im Bereich der Geschlechtergerechtigkeit gibt es noch viel zu tun! Unser Ziel ist die Parität - sowohl bei der Besetzung von Kommissionen, Jurys und Gremien im Kultur- und Medienbetrieb als auch bei der Vergabe von Förderungen, künstlerischen Aufträgen etc.
  • Wir wollen die Akteure von Kunst und Kultur jenseits der "Leuchttürme" verstärkt unterstützen! Dies gilt insbesondere für die soziokulturellen Zentren, die einen wichtigen Beitrag zu Kultureller Bildung und Teilhabe leisten.

Lesen Sie die Kulturpolitischen Leitlinien hier - es gibt sie aber auch gedruckt. Die Broschüre bestellen Sie hier

Kunst & Kultur im SPD-Regierungsprogramm

Für den Vorstand und die Mitglieder des Kulturforums der Sozialdemokratie ist es wichtig, dass Kunst und Kultur auch im SPD-Regierungsprogramm 2017-2021 eine zentrale Rolle spielen. Im Kapitel „Es ist Zeit für eine offene und moderne Gesellschaft“ werden die Aspekte Kulturpolitik, Erinnerungskultur, Medienordnung & -freiheit sowie Urheberrecht beleuchtet.

Programmatische Beschlüsse und Reden zur Kulturpolitik

Urheberrecht

Heiko Maas im Interview - Die Rechte von Kreativen stärken

Pressemitteilungen

Philosophie und Politik

philosophy meets politics