arrow-left arrow-right close contrast download easy-language facebook instagram telegram logo-spe-klein mail menue Minus Plus print search sound target-blank Twitter youtube
Inhaltsbereich

Aktuelles

20.09.2017

Jim Rakete und sein Film „DER KANDIDAT“

Die meisten Kulturinteressierten kennen Jim Rakete durch seine Arbeit als Fotograf. Im aktuellen Bundestagswahlkampf hat er mit „DER KANDIDAT - Martin Schulz vor der Entscheidung“ ein sehr persönliches filmisches Portrait des SPD-Vorsitzenden Martin Schulz geschaffen, das einen detaillierten Einblick gewährt und Raum für thematische Tiefe ermöglicht.

Foto: Dirk Bleicker
13.09.2017

Prominenter Wahlaufruf für die SPD

Sie wollen eine starke SPD: Die Schauspieler Iris Berben und Burghart Klaußner, der Moderator Klaas Heufer-Umlauf, die Schriftstellerin Eva Menasse. Sie alle haben den Wahlaufruf für Martin Schulz und die SPD unterzeichnet. Heute hat die Initiative „Aktion für mehr Demokratie“ ihren Aufruf in Berlin vorgestellt.

Foto: Koelnmesse / Uwe Weiser
07.09.2017

Thorsten Schäfer-Gümbel auf der „Gamescom“

Der SPD-Vize erlebt auf der Computer- und Videospielmesse in Köln Spiel und Spaß. Und er spricht über einen Wirtschaftsfaktor, der auch Kulturgut ist – und damit förderungswürdig.

03.08.2017

Kulturpolitischer High Noon an der Universität Hildesheim

Thorsten Schäfer-Gümbel war zum Ende des Sommersemesters Gast an der Universität Hildesheim und stellte sich den Fragen von Studierenden der Kulturwissenschaften, die sich am Lehrstuhl von Professor Dr. Wolfgang Schneider mit Kulturpolitik beschäftigen. Eingeladen war er als Vorsitzender des Kulturforums der Sozialdemokratie, denn im Rahmen des Seminars „Politische Hinterbänkler, Künstler als Lobbyisten, Vereinsmeier und andere“ ging es vor allem um die Rolle der kulturpolitischen Akteure im föderalen Deutschland.

26.07.2017

DIE GÖTTLICHE ORDNUNG – exklusive Film-Preview in München

Exklusive Film-Preview mit Dr. Katarina Barley
Samstag, 29. Juli 2017, 20:30 Uhr (Einlass: 20:00 Uhr)
Theatiner Filmtheater München, Theatinerstr. 32, 80333 München

In DIE GÖTTLICHE ORDNUNG nimmt Regisseurin Petra Volpe das Publikum noch einmal mit auf die emotionale Reise in Richtung Frauenwahlrecht. Im Schweizer Dorfidyll treffen in einer warmherzigen Komödie chauvinistische Vorurteile und echte Frauen-Solidarität aufeinander.

17.07.2017

SPD-Parteivorstand beschließt Kulturpolitische Leitlinien

Der Parteivorstand hat in seiner Sitzung vom 17.7.2017 einstimmig die Kulturpolitischen Leitlinien des Kulturforums der Sozialdemokratie verabschiedet. Dieses umfassende kulturpolitische Papier ist in den letzten Jahren im intensiven und differenzierten Diskurs des Kulturforums mit wichtigen Akteuren des Kunst- und Kulturbereiches entstanden. Die SPD positioniert sich damit klar in den vielfältigen Bereichen der Kulturpolitik und zeigt ihre Unterstützung und den Respekt für die Belange von Kunst- und Kulturschaffenden.

05.07.2017

Buchvorstellung mit Christian Ude und Thorsten Schäfer-Gümbel

Politikerinnen und Politiker, die Alternativlosigkeit predigen. Bürgerinnen und Bürger, die nicht mehr zur Wahl gehen. Und nun? „Zurück zur Sachpolitik“, verlangt Christian Ude in seinem vor wenigen Tagen veröffentlichten neuen Buch.
Der ehemalige Oberbürgermeister von München fordert – auch von den eigenen Parteifreunden – öfter öffentlich Probleme anzusprechen und gemeinsam Lösungsvorschläge zu diskutieren. Damit Bürgerinnen und Bürger wieder eine echte Wahl haben.

photothek.net
08.06.2017

Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit!

Kunst und Kultur spielen auch im SPD-Regierungsprogramm 2017 bis 2021 eine zentrale Rolle. Im Kapitel „Es ist Zeit für eine offene und moderne Gesellschaft“ werden die Aspekte Kulturpolitik, Erinnerungskultur, Medienordnung & -freiheit sowie Urheberrecht beleuchtet.

Photothek
07.06.2017

Martin Schulz "Was mir wichtig ist" Buchpremiere am 18.6. im Berliner Ensemble

Martin Schulz hat frischen Wind in die deutsche Politik gebracht, das attestieren ihm selbst politische Gegner. Seine immense Erfahrung hat er außerhalb der Bundes- und Landespolitik gesammelt, bevor er sich jetzt um das wichtigste politische Amt in Deutschland bewirbt, das ist neu und ungewöhnlich. Gleichzeitig führt das zu der Frage: Wer ist Martin Schulz? Welche Ziele verfolgt er, was treibt ihn an?

01.06.2017

Buchvorstellung mit Martin Schulz und Klaus Schönhoven am 8.6.

Am 8. Juni wird Martin Schulz um 16.00 Uhr das Buch „Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht – Das Schicksal der 1933 gewählten SPD-Reichstagsabgeordneten“ von Klaus Schönhoven in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz in den Ministergärten in Berlin vorstellen. Die verhängnisvollen Folgen des Ermächtigungsgesetzes für unsere Abgeordneten und für das gesamte Deutsche Volk wollen wir in räumlicher Nähe zum historischen Ort des Geschehens ins Gedächtnis rufen und diskutieren.