arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich

Aktuelles

24.01.2018

SPD wird Vorsitz des Kulturausschusses stellen

Die SPD-Bundestagsfraktion übernimmt nach der heutigen interfraktionellen Verständigung den Vorsitz des Ausschusses für Kultur und Medien im Deutschen Bundestag.
Eva Högl/Michelle Müntefering: „Dem Ausschuss für Kultur und Medien wird nach Siegmund Ehrmann erneut eine Sozialdemokratin oder ein Sozialdemokrat vorsitzen. Wir begrüßen diese Entscheidung."

Stefanie Lemke,
15.01.2018

Agenda für Kultur und Zukunft

Foto: Susie Knoll

Der Vorsitzende des Kulturforums der Sozialdemokratie Thorsten Schäfer-Gümbel hat sich in den Sondierungsgesprächen für eine starke sozialdemokratische Kulturpolitik eingesetzt.

In einem eigenen Kapitel einigten sich die beteiligten Parteien u.a. auf eine Neuausrichtung der Förderprogramme, die Stärkung der Kultur- und Bildungspolitik im In- und Ausland und die Verbesserung der sozialen wie wirtschaftlichen Rahmenbedingungen von Künstlern und Kreativen.

10.01.2018

Thorsten Schäfer-Gümbel gratuliert Fatih Akin

Foto: Susie Knoll

Das NSU-Drama „Aus dem Nichts“ von Regisseur Fatih Akin wurde gestern Nacht bei den Golden Globes als bester Auslandsfilm prämiert. Diese seltene Ehre verdient meinen absoluten Respekt. Ich freue mich sehr, dass die Arbeit des Hamburger Filmemachers auf diese Art gewürdigt wird.

Abonniere den RSS-Feed zu aktuellen Themen: kulturforum.spd.de/aktuelles/feed.rss

09.11.2017

Buchvorstellung in memoriam Helga Grebing am 30.11.2017

Der freiheitliche Sozialismus von Fritz Sternberg (1895-1963) war ein Lebensthema von Helga Grebing. Im Gedenken an die bedeutende Historikerin der Arbeiterbewegung stellen wir ihr letztes, gerade - mit Hilfe von Klaus-Jürgen Scherer - erschienenes Buch vor.

Donnerstag, 30. November 2017 um 19:00 Uhr
in der vorwärts:buchhandlung im Willy-Brandt-Haus
Stresemannstr. 28, 10963 Berlin

07.11.2017

Gründung des Kulturforums Thüringen

Am 6. Oktober 2017 wurde das Kulturforum der Thüringer Sozialdemokratie aus der Taufe gehoben. Kulturschaffende, Kulturpolitiker und Interessierte – darunter auch Akteure außerhalb der Partei – fanden sich in Gotha im Tivoli, der Gründungsstätte der Sozialdemokratie, ein.

07.11.2017

13.11.17, 20 Uhr: Juli Zeh stellt ihr neues Buch im Haus des Rundfunks vor

Foto: Thomas Müller

Leere Herzen ist ein provokanter, packender und brandaktueller Politthriller aus einem Deutschland der nahen Zukunft. Es ist ein Lehrstück über die Grundlagen und die Gefährdungen der Demokratie. Und es ist zugleich ein verstörender Psychothriller über eine Generation, die im Herzen leer und ohne Glauben und Überzeugungen ist.

11.10.2017

Einladung zum KulturSalon zur Frankfurter Buchmesse 2017

Anlässlich der Frankfurter Buchmesse laden wir Sie herzlich am Mittwoch, 11. Oktober ab 19.00 Uhr zum KulturSalon 2017 des Kulturforums der Sozialdemokratie und der Berliner vorwärts Verlagsgesellschaft ein.

Stefanie Lemke,
28.09.2017

AfD-Vorsitz für den Kulturausschuss im Deutschen Bundestag aktiv verhindern!

Auf Initiative der SPD-Bundestagsabgeordneten Michelle Müntefering haben u.a. Iris Berben, Tanja Dückers, Ulrich Khuon, Shermin Langhoff, Prof. Jeanine Meerapfel, Dr. Thomas Oberender, Prof. Dr. Hermann Parzinger, Prof. Dr. Oliver Scheytt, Prof. Dr. Wolfgang Schneider und Klaus Staeck einen Offenen Brief an den Ältestenrat des Deutschen Bundestages geschrieben. Sie fordern alle Mitglieder des Deutschen Bundestages dazu auf, sich aktiv dafür einzusetzen, dass der Ausschuss für Kultur und Medien im Deutschen Bundestag keinesfalls einem AfD-Vorsitz unterstellt wird. Gerade in diesen Zeiten muss die Freiheit von Kunst und Medien garantiert werden und die Bedeutung der Kultur für den Erhalt unserer demokratischen Werte hervorgehoben werden. Das Kulturforum der Sozialdemokratie unterstützt diese Initiative mit Nachdruck.

Stefanie Lemke,
20.09.2017

Jim Rakete und sein Film „DER KANDIDAT“

Die meisten Kulturinteressierten kennen Jim Rakete durch seine Arbeit als Fotograf. Im aktuellen Bundestagswahlkampf hat er mit „DER KANDIDAT - Martin Schulz vor der Entscheidung“ ein sehr persönliches filmisches Portrait des SPD-Vorsitzenden Martin Schulz geschaffen, das einen detaillierten Einblick gewährt und Raum für thematische Tiefe ermöglicht.

Birgit Güll,
13.09.2017

Prominenter Wahlaufruf für die SPD

Foto: Dirk Bleicker

Sie wollen eine starke SPD: Die Schauspieler Iris Berben und Burghart Klaußner, der Moderator Klaas Heufer-Umlauf, die Schriftstellerin Eva Menasse. Sie alle haben den Wahlaufruf für Martin Schulz und die SPD unterzeichnet. Heute hat die Initiative „Aktion für mehr Demokratie“ ihren Aufruf in Berlin vorgestellt.