arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueminusplusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube

Aktuelles

Alexandra Gruber,
17.07.2017

SPD-Parteivorstand beschließt Kulturpolitische Leitlinien

Kufo-Logo.JPG

Der Parteivorstand hat in seiner Sitzung vom 17.7.2017 einstimmig die Kulturpolitischen Leitlinien des Kulturforums der Sozialdemokratie verabschiedet. Dieses umfassende kulturpolitische Papier ist in den letzten Jahren im intensiven und differenzierten Diskurs des Kulturforums mit wichtigen Akteuren des Kunst- und Kulturbereiches entstanden. Die SPD positioniert sich damit klar in den vielfältigen Bereichen der Kulturpolitik und zeigt ihre Unterstützung und den Respekt für die Belange von Kunst- und Kulturschaffenden.

05.07.2017

Buchvorstellung mit Christian Ude und Thorsten Schäfer-Gümbel

Header_Buchvorstellung_UDE.jpg

Politikerinnen und Politiker, die Alternativlosigkeit predigen. Bürgerinnen und Bürger, die nicht mehr zur Wahl gehen. Und nun? „Zurück zur Sachpolitik“, verlangt Christian Ude in seinem vor wenigen Tagen veröffentlichten neuen Buch.
Der ehemalige Oberbürgermeister von München fordert – auch von den eigenen Parteifreunden – öfter öffentlich Probleme anzusprechen und gemeinsam Lösungsvorschläge zu diskutieren. Damit Bürgerinnen und Bürger wieder eine echte Wahl haben.

08.06.2017

Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit!

csm_Folie02_9f0de6475b.jpg
photothek.net

Kunst und Kultur spielen auch im SPD-Regierungsprogramm 2017 bis 2021 eine zentrale Rolle. Im Kapitel „Es ist Zeit für eine offene und moderne Gesellschaft“ werden die Aspekte Kulturpolitik, Erinnerungskultur, Medienordnung & -freiheit sowie Urheberrecht beleuchtet.

Abonniere den RSS-Feed zu aktuellen Themen: kulturforum.spd.de/aktuelles/feed.rss

07.06.2017

Martin Schulz "Was mir wichtig ist" Buchpremiere am 18.6. im Berliner Ensemble

170213_GSPD_PHT18.jpg
Photothek

Martin Schulz hat frischen Wind in die deutsche Politik gebracht, das attestieren ihm selbst politische Gegner. Seine immense Erfahrung hat er außerhalb der Bundes- und Landespolitik gesammelt, bevor er sich jetzt um das wichtigste politische Amt in Deutschland bewirbt, das ist neu und ungewöhnlich. Gleichzeitig führt das zu der Frage: Wer ist Martin Schulz? Welche Ziele verfolgt er, was treibt ihn an?

01.06.2017

Buchvorstellung mit Martin Schulz und Klaus Schönhoven am 8.6.

Buecher.JPG

Am 8. Juni wird Martin Schulz um 16.00 Uhr das Buch „Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht – Das Schicksal der 1933 gewählten SPD-Reichstagsabgeordneten“ von Klaus Schönhoven in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz in den Ministergärten in Berlin vorstellen. Die verhängnisvollen Folgen des Ermächtigungsgesetzes für unsere Abgeordneten und für das gesamte Deutsche Volk wollen wir in räumlicher Nähe zum historischen Ort des Geschehens ins Gedächtnis rufen und diskutieren.

13.04.2017

Thorsten Schäfer-Gümbel zum Tod von Michael Ballhaus

Mit großer Trauer haben wir erfahren, dass Michael Ballhaus gestern verstorben ist. Die deutsche und internationale Filmlandschaft verliert mit ihm einen ihrer herausragenden Kameramänner.

12.04.2017

Eine starke Kulturpolitik in Nordrhein-Westfalen

Kufo_Muensterland.jpg

Ein Bahnhof voller Kunst. Ein Ort, der Dialog, Mobilität und Kultur mit einander verbindet. Der perfekte Ort für eine Wahlkampfveranstaltung des Kulturforums Münsterland mit Thorsten Schäfer-Gümbel, dem kulturpolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Andreas Bialas sowie dem Kandidaten Hermann Josef Vogt.

Judith Klose,
12.04.2017

documenta14 – von Athen lernen

Griechenland wird in vielen Köpfen nur mit der Krise verbunden. Die documenta14 versucht mit einem einmaligen und wichtigen Experiment, die Bilder und Diskussionen wieder auf die Menschen zu lenken.

Alexandra Gruber,
06.04.2017

Das Kulturforum bei Leipzig liest 2017

Kufo-VA_Leipzig.jpg

„Fremde Heimat: Herausforderungen und Perspektiven der Integration von Geflüchteten“

Unter diesem Titel trafen sich am Abend des 24. März Hanka Kliese, Vorstandsmitglied des Kulturforums der Sozialdemokratie und kulturpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, und die drei Buchautorinnen Christiane Rösinger, Jasna Zajcek und Hannah Dübgen im Rahmen einer Diskussion im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig. Moderiert wurde das Gespräch von Bastian Wierzioch.

Birgit Güll,
04.04.2017

„Buchhändler vor!“

Martin_Schulz_Clemens_Meyer.jpg
Foto: Nina Altmann

Ein Heimspiel: Der gelernte Buchhändler und SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz trifft auf der Leipziger Buchmesse Autorinnen und Autoren, Leserinnen und Leser.